Allgemeines

    

Trainingsaufbau - und -inhalte

Beim Chen Tao Wushu Training wird besonderer Wert darauf gelegt, die Trainingsmethoden der  aktuellen Trainingslehre anzupassen und Übungen, die u. U.  für die Wirbelsäule und den übrigen Bewegungsapparat ungünstig sein können durch Übungen ohne schädliche Neben- oder Nachwirkungen zu ersetzen. Mit diesen Einschränkungen ähnelt der Trainingsablauf dem der meisten asiatischen Kampfkünste: Das Training beginnt regelmäßig mit dem Angrüßen und einer kurzen Meditation im Sitzen. Daran schließt eine intensive Gymnastik an zur Kräftigung der Muskulatur, zur Verbesserung der Beweglichkeit und zur Stärkung von Herz und Kreislauf. Auf diesen gymnastischen Komplex aufbauend wird das Training mit der Grundschule fortgesetzt, in der die grundlegenden Arm- und Beintechniken sowohl im Stand als auch in der Bewegung intensiv geübt werden. Daran schließen dann die vielfältigen Partnerübungen und das Formen- und Kampftraining an. Letztlich endet das Training mit einer abschließenden Meditation und dem Abgrüßen. Unabhängig von dem vor beschriebenen Trainingsablauf wird teilweise ein Schwerpunkttraining für einzelne Bereiche durchgeführt.
Kennzeichnend für das gesamte Training ist, dass immer versucht wird, die Bewegungen des Körpers mit der Atmung in Einklang zu bringen und mit voller Konzentration, d.h. mit ganzer Aufmerksamkeit, auszuführen.
Bei der Vermittlung der Kampf- und Selbstverteidigungstechniken wird besonderer Wert auf die Aussage von Lao Tze: "Ein vermiedener Kampf ist ein gewonnener Kampf" gelegt, was dadurch deutlich wird, dass grundsätzlich Ausweichbewegungen vorrangig angewendet werden, d.h. ein Angriff wird nicht mit brachialer Gewalt gestoppt, sondern weich und rund ab- und weitergeleitet; soweit es dann noch nötig ist, wird der Angriff durch eine oder mehrere Kontertechniken beendet.
Mit zunehmender Graduierung wird der Weg des Schülers im Chen Tao Wushu auf der Basis und unter Beachtung und Einhaltung der Prinzipien und Formen immer individueller. Aufbauend auf die beschriebene allgemeine körperliche Ausbildung kann der Schüler dann Chen Tao Wushu seinen eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten anpassen; daher kann Chen Tao Wushu in jedem Alter und von Männern, Frauen und Kindern gleichermaßen ausgeübt werden.

Dadurch könnte man für Chen Tao Wushu zu Recht den bekannten Slogan verwenden: "Genial statt brutal und brachial."

                                                

Da die Verwendung der japanischen Begriffe immer wieder zu Schwierigkeiten führt, stellen wir die Techniken mit den japanischen Bezeichnungen als PDF-Datei zur Verfügung.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in einer eigenständigen Trainingsgruppe unter der Leitung von Don Stegman Shaolin Karate zu erlernen. Hierzu gibt es nähere Auskünfte bei Don Stegman (Tel.: 0031634003162).

Es werden immer wieder Fragen zur Qualifikation der Übungsleiter/-innen und zu deren Verantwortlichkeit in Bezug auf den Versicherungsschutz gestellt. Wir haben daher die 10 häufigsten Fragen zu diesem Themenbereich hier zusammengefasst und hier zum Download bereitgestellt.
Darüber hinaus steht auch noch das sehr viel umfangreichere Dokument des LSB NRW zu Rechtsfragen rund um den Trainingsbetrieb
hier zur Verfügung.
Die Übungsleiter und Lehrer im Kwoon Kerken-Geldern e. V. verfügen über die für den Trainingsbetrieb erforderliche Qualifikation und darüber hinaus über die Trainerlizenzen der Deutschen Wushu Federation e. V. und der World Martial Arts Association (W.M.A.A. - R.O.C.). Um die Voraussetzungen für die bestmöglichen Trainingsbedingungen und -erfolge zu schaffen, werden die Übungsleiter und Lehrer im Rahmen der Trainerfortbildung in den verschiedenen Verbänden und Institutionen regelmäßig fortgebildet.

Aktuelle Trainingsinfos im Kwoon Kerken-Geldern e. V.

Montags
Shaolin Karate 20.00 22.00 Uhr   Shaolin Karate - nähere Infos bei Don Stegman (Tel.: 0031634003162)
            Adresse: Weseler Straße 15, 47608 Geldern
             
Dienstags            
Chen Tao Wushu

17.00

18.30

Uhr

  Braun- und Schwarzgurttraining
  18.30 20.00 Uhr   Jugendliche und Erwachsene
            Sporthalle "An der Landwehr" in Geldern
            Adresse: Vernumer Str. 5, 47608 Geldern
             
Donnerstags            
Chen Tao Wushu 17.00 18.30 Uhr   Kinder ab 8 Jahre
  18.30 20.00 Uhr   Jugendliche und Erwachsene
            Sporthalle "An der Landwehr" in Geldern
            Adresse: Vernumer Str. 5, 47608 Geldern
Shaolin Karate 20.00 22.00 Uhr   Shaolin Karate - nähere Infos bei Don Stegman (Tel.: 0031634003162)
            kleine Turnhalle des Friedrich-Spee-Gymnasiums
            Friedrich-Spee-Str. 25, 47608 Geldern
             
Freitags            
Chan Shaolim Si 20.00 22.00 Uhr   Shaolim Si Gruppe (geschlossene Trainingsgruppe)
            Turnhalle der "St. Martini-Schule Veert
            Schulstr. 18, 47608 Geldern

Trainingszeiten und -orte:

Trainingskleidung: schwarze Hose, weiße Jacke, Gürtel entsprechend der Graduierung; Anfänger ohne Graduierung: Jogginghose, T-Shirt oder andere Sportkleidung.

Während des Trainings werden keine Schmuckstücke (z.B. Ohr-, Nasen- oder sonstige Ringe, Kettchen, Anhänger etc.) getragen.

In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen  findet  kein Training statt!

Jahrestrainingsplan:

Den Jahresterminplan könnt Ihr hier downloaden.

Probetraining

Interessierte haben jederzeit die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich an einem maximal vierwöchigen Probetraining teilzunehmen und sich ein persönliches Bild zu machen.
Zuschauer lassen wir aus nahe liegenden Gründen nicht zu: Wer als Anfänger das erste Mal die "Hemmschwelle" zum Training überschritten hat, soll sich nicht durch Zuschauer gestört und verunsichert fühlen. Zudem ist es einem Zuschauer nicht möglich, ein Training zu beurteilen – hier zählt nur das eigene Erleben. Die Nichtzulassung von Zuschauern hat daher nichts Geheimnisvolles, sondern dient nur dem Aufbau und Erhalt einer angenehmen Trainingsatmosphäre.
Dies gilt auch für das Kindertraining, hier sind die Eltern selbstverständlich eingeladen, an einer Trainingsstunde teilzunehmen, um sich so ein Bild zu machen.

Weitere Informationen zum Kindertraining gibt es hier.


Copyright © Kwoon Kerken-Geldern e. V.  Alle Rechte vorbehalten.